Eine Frauenbewegung am Puls der Zeit

FrauenCamp

Unsere Vision des Frauencamps

Die Früchte der Frauentempelarbeit sollen auch Frauen erreichen, die nicht zu den Seminaren kommen können, weil sie z.B. nicht genügend Geld haben, ein Kind haben, das noch stets bei ihnen ist, immer schon mehr Kontakt und Anwesenheit von Kindern spüren wollten.

Die künstliche Trennung zwischen Kinder- und Erwachsenenwelt ist bei uns aufgehoben. Wir verstehen uns als Forschungsprojekt zur Frage: wie kann Erwachsenenleben in Anwesenheit von Kindern funktionieren? Diese Erfahrung ist keine Theorie, sondern wird hier aktiv gelebt, ist somit praktisch erfahrbar und erreicht tiefere Bewusstseinsebenen und Zellschichten. Das gemeinsame Sein von Kindern und Frauen wirkt hinein in die nächste Generation. Und wird so zur Keimzelle der Erschaffung einer neuen Lebenskultur. Dies sehen wir als einen wichtigen und wesentlichen Beitrag für das kollektive Feld.

In unserem Frauencamp gibt es bewusst keinen Seminarplan. Es mangelt uns nicht an Ideen, sondern wir verweilen bewusst im Feld des Nichtwissens, was gelebt werden will, damit sich zeigen kann, was jetzt gerade gesehen werden will und Raum braucht. Dieses prozessorientierte Geschehen führt in die Selbstermächtigung jeder einzelnen Frau.

Damit sich die Kinder, Mädchen und Jungen, auch am männlichen Feld orientieren können, planen wir mit Armin ein parallel angebotenes Männercamp.

In der zeitgleichen Kreation eines männlichen Feldes (Männercamp) und eines weiblichen Feldes (Frauencamp) können sich die Kinder als Wandler zwischen den beiden Polen in ihren spezifischen Qualitäten erleben/erfühlen und darin spiegeln.

Wir als Hüterinnen des Frauencamps erleben uns als Dienerinnen des urweiblichen Seins. Der finanzielle Gewinn steht bei uns nicht im Vordergrund. Dadurch erfahren wir uns als Schenkerinnen, die beschenkt werden. Und nähern uns so einer neuen Ökonomie der Verbundenheit.


Kommt, webt und feiert mit uns:

Vom 9.-12. August 2018 in Beichlingen / Thüringen
auf dem wunderschönen urwüchsigen Gelände der neu entstandenen Gemeinschaft und des Lebenlernortes Am Windberg  www.windbergev.de

Orgapauschale:
30,- Euro pro Tag (20 - 40 Euro nach Selbsteinschätzung) für Organisation, Material, Kinderpauschale

Unterkunft:
12 Euro proTag für eigenes Zelt
15 Euro pro Tag mit eigenem Wohnmobil o.Ä.
17 Euro pro Tag im Mehrbettzimmer (5-8er Zi) mit Gemeinschaftsdusche und WC
22 Euro pro Tag im Mehrbettzimmer (3-4er Zi)
30 Euro pro Tag im Doppelzimmer (teilweise mit Stockbetten)
35 Euro pro Tag im Doppelzimmer mit eigenem Bad
45 Euro pro Tag im Einzelzimmer.

Verpflegung:
plus 25 Euro pro Tag Vollverpflegung (sehr gutes und vollwertiges Bioessen)

Für die Kinder:
0 - 6 Jahre: frei                        
7 - 14 Jahre: 50 %
15 - 17 Jahre: 70 %

Söhne-Väter-Großväter-Männer-Camp:
Dieses Jahr findet das erste Mal parallel am Platz auch ein Söhne-Väter-Großväter-Männer-Camp statt, wozu dein Partner, Freunde, Väter und Söhne herzlich eingeladen sind. Infos zum Männer-Familien-Camp 0170-7579386

Info_PDF Männercamp

Info_PDF Frauencamp

Anmeldung und Infos bei Susanne über:
susago_de@yahoo.de
0178-9069101

Es grüßt Euch Euer Team
Susanne, Amba, Elisabeth, Maria, Steffi und Silvana