Eine Frauenbewegung am Puls der Zeit

Balance – Symposien

Die Balance-Symposien sind aus den Frauen-und-Männer-Kongressen hervorgegangene kleinere Formate, die zwischen den Kongressen speziellere Themenfelder focussieren und in einen intensiven Gesprächs- und Erfahrungsaustausch bringen.

Sie werden von unseren Vereinen „Erwachte Weiblichkeit.e.v.“ und „Gesellschaft in Balance e.V.“ gemeinsam veranstaltet und von Gönna Pezely und Gandalf Lipinski moderiert.

Zusammen mit einem oder zwei GastreferentIn, AssistentInnen aus unseren Vereinen und den TeilnehmerInnen spannen wir einen geistigen Schirm auf und sorgen für einen gelassenen menschlichen Begegnungsraum, in dem die Themen auf den Tisch kommen können, die uns wirklich am Herzen liegen.

Symposium 1: The female Choice

Frauen und Männer und die Grundelemente einer matriarchalen Liebeskultur

Die Selbstbestimmung von Frauen über ihren Körper, ihre Sexualität, ihr Liebesleben und die Fragen, ob und von wem und wann sie wie viele Kinder gebären wollen, ist eines der wichtigsten Kernelemente matriarchaler Zivilisation. Wie wäre es, wenn wir darüber mehr wüssten und sogar umsetzen würden?

Welche Konsequenzen hätte das für die Männer? Und wie würde sich nicht nur unser Beziehungsleben sondern die Gesellschaft insgesamt dadurch verändern?

Wann: Wochenende 04.-06.11.2022

Wo: Haus Mühlrain, zum Mühlrain 1, 34593 Knüllwald-Niederbeisheim

Tagungskosten (ohne Unterkunft und Verpflegung): 195,-€
ermäßigter Beitrag für die Mitglieder unserer Vereine: 150,-€
ermäßigter Beitrag für FrühbucherInnen bis zum 25.09.2022: 160,-€
ermäßigter Beitrag für frühbuchende Mitglieder: 100,-€

Unterkunft und Verpflegung sind beim Haus Mühlrain direkt zu buchen und zu bezahlen. Haus Mühlrain.

Jetzt zum Frühbucherpreis anmelden, hier klicken.

Anmeldung und organisatorische Fragen: Gönna, goenna1@gmx.net
inhaltliche Fragen: Gönna: 0176 219 44 545 oder goenna1@gmx.net oder Gandalf: 05542 5032941 oder konvergenz-gandalf@posteo.de

Wir freuen uns sehr auf eine Gruppe interessierter Menschen, mit denen wir diese uns so wichtigen Themen für einen weiteren friedlichen Wandel in unserer Gesellschaft nicht nur theoretisch vertiefen, sondern auch in der uns vertrauten Atmosphäre der Kongresse in den Begegnungen nährend spürbar werden lassen! Fühle Dich dazu von Herzen willkommen!